blaupause Aktuell - Focus berichtet - Zuviel Medikamentenrückstände im Wasser

Der Gebrauch von Medikamenten steigt - und damit auch die Menge von Arzneimittelrückständen, die über die Verbraucher im Trinkwasser landen. Sie lassen sich inzwischen überall und ganzjährig in Gewässern nachweisen. Nun schlagen die kommunalen Versorger in Deutschland Alarm: Die Wasseraufbereitung in den Klärwerken kommt mit dem Filtern kaum noch nach.

 

Quelle: focus.de


SOEKS Ecovisor F4: Infos und Bestellung

 

Wasserfilter:  Das richtige Wasser?