FC Gold 23 - 8 Elemente - Befreiung

Best.Nr.: 9623

Menge

Lieferzeitraum: Lieferzeit bis zu 12 Tage *

139,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier.

Energetische Wirkung: Kontrolle und Schutz der Energie-Verbindungen – Anti-Energievampire

 

Diese Platte kontrolliert positive Energiebindungen etwa in der Familie oder in Geschäftsbeziehungen auf negative Energien. Negative Energieverbindungen und energetische Abhängigkeiten werden aufgelöst und energetischer „Vampirismus” und „Selbst-Vampirismus” unterbunden.

 

!JETZT NEU!
Die 8 Elemente Kolzov-Platten

Die 8 Elemente basieren auf langjähriger Forschung und aus den praktischen Anwendungen gewonnenen Erfahrungen. Sie beeindrucken durch ihr neu entwickeltes Format, in welches moderne Technologien eingeflossen sind. Dadurch ist es gelungen die Wirkung dieser Platten weiter zu steigern und zu beschleunigen.

 

 

Kolzov-Platte Nr. 23 ist für Beseitigung von negativen Bindungen

 

  • Maya Kanal „YAKLEL“
  • Kanal „YAKLEL“ wurde eschaffen zur Beseitigung jeglicher negativer energetischen Abhängigkeiten, Vampirismus (bewusst und unbewusst) und Selbstvampirismus. Beinhaltet Eigenschaften der Zurückspiegelung.
  • Er wirft den Schaden im übertragenen Sinne zurück an den Verursacher. Er befreit von Bindungen und schickt sie an den, der sie an jemanden angeheftet hat.
  • Liebesbindungen wirken auf der Ebene des II und IV Energiezentrums (Chakren). Eine Liebesbeziehung aus Vernunft (wegen Wohlstand, Stabilität etc.) schafft ein Ungleichgewicht der Energiezentren I und II.
    Beschädigung des II Zentrums kann zu Trägheit im Kopf und zu Kopfschmerzen führen.
  • Sehnsucht nach einem Menschen schließt das Energiezentrum IV.
  • Geschäftsbindungen wirken auf der Ebene des III, V und VI Energiezentrums.
  • Anhängigkeit bringt die Zentren VI-VII aus dem Gleichgewicht.
  • Mangelt es einem an Liebe zu sich selbst, kommt es zu selbstinduziertem Energieverlust („Selbsvampirismus“). Dies wirkt sich auf die allgemeine und lokale Bioenergetik aus. Das Opfer fühlt sich traurig, depressiv und es kann sogar das physische Wohlbefinden schädigen.
  • Hat man einen „energetischen Vampir“ in seiner Familie, sollte die aktive Auseinandersetzung (energetische Fütterung) mit dessen Problem vermieden werden, da sich die Verknüpfung dadurch nur verschlimmert. Oft werden Ärzte zu Überträgern von Verknüpfungen, die sie von Patienten übernehmen. Personen, die mit vielen Menschen arbeiten (Beamte, Verkäufer, Anwälte, Fahrer etc.) sind ebenfalls besonders gefährdet. Selbst ein negativer Gedanke, der unbewusst auf einen Menschen projiziert wurde, kehrt über die dabei entstandene Bioenergetische Verbindung stets zum Absender zurück.
  • Solche Bindungen haben die Gestalt von stabilen Fäden, die nur schwer zu zerreißen sind. Dadurch kann der negative Gedanke eines Menschen sofort in die Aura (Biofeld) eines anderen eindringen und kontinuierlich Schaden verursachen.

 

Das äußere Bioenergetische Feld verzeiht den von anderen Menschen angerichteten Schaden nicht. Da wir alle auf eine oder andere Weise eng miteinander verbunden sind, brauchen alle diesen Kolzov-Platte.

 

 

Zum besseren Verständnis:

Schon bei einem Gespräch können zwischen zwei Menschen Energieverbindungen entstehen durch die, unbewusst oder bewusst, auch negative Energien und Informationen übertragen werden können. Von uns meist unbemerkt treten nämlich unsere Chakren miteinander in Kontakt und versuchen sich zu synchronisieren: bei Gesprächen das Stirn-Chakra und das Hals-Chakra oder auch noch das Solarplexus-Chakra, bei einem emotionalen Austausch das Herz-Chakra.  Solche Energieverbindungen können länger bestehen bleiben, vor allem bei starken Emotionen wie Liebe und starkem Mitgefühl, bei Hass, Neid, Missgunst, usw. Und durch diese Kanäle können negative Energien und die informationellen Wirkungen negativer Gedanken übertragen werden. So können uns fremde Menschen schaden oder auch wir können diese durch negative „Signale” beeinträchtigen. Ebenso können wir aber auch geliebten Menschen ungewollt schaden: Wenn wir lieben oder in intensiven Austausch mit einem Menschen sind, dann bilden sich zwischen den Chakren besonders starke Energieverbindungen. Durch diese Verbindungen werden aber nicht nur unsere positiven Gefühle für den geliebten oder geschätzten Menschen übertragen, sondern alle starken emotionalen Energien – auch wenn der jeweilige Ärger sich gar nicht auf diese Person bezogen hat. So können wir unbewusst dem geliebten Menschen schaden, weil die Energieverbindung zu ihm ständig offen ist und nicht kontrolliert wurde. Das ist der Grund, warum nahestehende Personen nicht selten gleiche Schwächen und Krankheiten entwickeln können. So schützt die Platte auch vor negativen Übertragungen von Krankheits-Miasmen, wenn etwa Krebskranke oder ähnliche Schwerkranke im näheren Umfeld sind. Auch andere negative Energiephänome wie Absaugen von Energie, der Energie-Vampirismus durch lebende Menschen oder sogar Tote, kann über solche Energiekanäle geschehen und sogar bei unkontrolliert offenen Energiebindungen auf die geliebten Menschen übertragen werden. Unverständliche Familiendramen können darin ihre Ursache haben.

 

 

Die Platte "Befreiung" beinhaltet den „Maya”-Kanal „YAKLEL”, der negative Bindungen löst, Negatives zurückspiegelt. So werden die positiven bestehenden Bindungen zu anderen Menschen geschützt.  

 

Dauer der Wasserstrukturierung (Minimum):

10 min für 200 ml

30 min für 1,5 l

 

 

!!! Bitte beachten Sie, dass angebotene Produkte keine Medizinprodukte sind, keine Heilung versprechen und einen Besuch bei Ihrem behandelnden Arzt in keinem Fall ersetzen können !!!

Kunden kauften auch: